Wir bieten in unserer Praxis das gesamte
gynä­ko­lo­gisch-geburts­hilfl­iche Spektrum an.

Darüber hinaus arbeiten wir eng mit den jeweiligen Schwer­punkt­praxen, wie den Pränatal­diagnostik- und Kinder­wunsch­zentren und auch z.B. den diabetologisch-endo­krino­logischen Kollegen zusammen und weisen zur Geburt und den operativen Eingriffen in die entsprechenden Frauen­kliniken vor Ort ein, mit denen wir seit vielen Jahren eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aufgebaut haben und persönliche Kontakte nutzen können.

Beratung
Diagnostik
Therapie

Unsere Kompetenzen im Überblick

In der Teeniesprechstunde kümmern wir uns um alle Anliegen des jungen Mädchens, meist beim ersten Mal ohne Untersuchung, um uns erstmal kennenzulernen. Hierbei kann von den typischen Begleiterscheinungen des „Frauwerdens“ über Verhütung bis Impfberatung alles thematisiert werden (gerne könnt Ihr hierzu Freund, Freundin, Schwester, Mutter oder Vater mitbringen).

Als Frauenärzte sind wir bei jungen Menschen oft neben dem Zahnarzt die einzigen ärztlichen Kontaktpersonen. Deshalb sehen wir uns auch ein bisschen als Hausärzte dieser Frauen und für die Pflege des Impfpasses verantwortlich und bringen diesen gerne auf den neuesten Stand, vor allem auch hinsichtlich einer eventuell geplanten Schwangerschaft.

Wir führen die von der GBA vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen durch. Diese beinhalten den Abstrich des Gebärmutterhalses, die Tastuntersuchung und Inspektion der weiblichen Geschlechtsorgane und der Brüste und des Darmausganges (ab 50 Jahre), wie auch den immunologischen Stuhltest. Optimiert werden kann diese durch die Ultraschalluntersuchung der Genitalregion und der Brüste. Diese Untersuchungen sind Wahlleistungen und werden vor jeder Vorsorge besprochen und angeboten.

Information rund um das Thema Schwangerschaftsverhütung, von der natürlichen Familienplanung über die hormonelle Verhütung bis zur Einlage von Hormon-, Gold- und Kupferspiralen oder -bällen.

Alle Basisuntersuchungen wie Zyklusanamnese, Ultraschalluntersuchung und -monitoring wie auch Hormonanalyse können bei uns gemacht werden. Darüber hinaus arbeiten wir mit den drei Kinderwunschzentren in Würzburg eng zusammen.

Vorsorge inklusive aller in den Mutterschaftsrichtlinien enthaltenen Untersuchungen, sowie Betreuung von Risiko- und Mehrlingsschwangerschaften mit hochwertigen Ultraschallgeräten, sowie 3D/4D.

Nach den Primärtherapien in der Klinik untersuchen wir die Patientinnen in den ersten drei Jahren vierteljährlich, dann halbjährlich und nach 5 Jahren schließlich ganzjährlich, um ein Wiederauftreten der Erkrankung rechtzeitig erkennen und behandeln zu können.

Vaginaler und hochauflösender Brustultraschall

Ein oft mit Scham belegtes Thema soll bei uns offen angesprochen werden. Es findet sich immer eine Lösung zur Verbesserung und Linderung der Beschwerden. Wir arbeiten auch hier eng mit den spezialisierten Physiotherapeut/innen und den urogynäkologischen Zentren der Kliniken zusammen.

Ein Thema, das Frauen von 40 - 60 Jahren stark beschäftigen und mit unterschiedlich intensiven und gearteten Beschwerden einhergehen kann. Von der Bestimmung des Hormonstatus über natürliche aber auch hormonelle Behandlung hinaus bieten wir alle Therapieoptionen an und wollen Sie hier vollumfänglich unterstützen.

Und nicht zuletzt ist uns vor allem wichtig, Sie rundherum zu betreuen und auf Ihre Sorgen und Bedürfnisse einzugehen. Eine entsprechende Weiterbildung hierfür liegt vor.

Wir beraten Sie gerne persönlich über unsere Leistungen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis.

Zum Kontakt
0931 50160 info@frauenärztin-franke.de Sprechzeiten